Ziele und Aufgaben

  • Förderung von Verständnis und Hilfsbereitschaft für Alzheimererkrankte, andere demenzerkrankte Menschen und deren Angehörige
  • Anregung und Unterstützung von gesundheits- und sozialpolitischen Initiativen für demenzerkrankte Menschen und  deren Angehörige
  • Unterstützung bei der Krankheitsbewältigung sowie der Selbsthilfefähigkeit bei Betroffenen
  • Beratung und Entlastung pflegender Angehöriger durch emotionale Unterstützung, Fachinformationen und praktische Hilfen
  • Entwicklung und Unterstützung neuer Betreuungs- und Pflegeformen  für demenzerkrankte Menschen